Ihr Beitrag

Zum Projektstart Ende Januar 2019 sind die Insektennisthilfen versandbereit. Wir werden sie über unserer News Seite auf dem Laufenden halten.

Montierte Insektennester

Das Projekt ist lehrreich und benötigt kaum Aufwand. Die Nisthilfen werden einmal montiert und am Ende jeden Sommers wird eine an uns zurückgesendet. Das geht ganz einfach und ist von ungeheurem Wert. Während des Frühjahrs können LehrerInnen und SchülerInnen auf dem Schulgelände beobachten, wie die Nisthilfen besiedelt werden. Ihre Bewohner haben verschiedene nützliche Eigenschaften wie Bestäubung und Schadinsektenkontrolle, und können damit auch dem Schulgarten dienen.
Eine Nisthilfe sollte dauerhaft an der Schule verbleiben, um den Aufbau der lokalen Insektenpopulation zu ermöglichen und könnte zu schulinternen Analysen oder Tagebucheinträgen inspirieren.
Um das Zurücksenden der zweiten Nisthilfe werden wir Sie im Herbst bitten. Hierfür kann die Nisthilfe einfach wieder in das Versandpaket gelegt und mit der bereitgestellten Rückfrankierung an uns geschickt werden. Wir senden Ihnen nach Erhalt eine neue Nisthilfe, die im kommenden Jahr für Bienen bereit steht und erneut ausgetauscht werden kann.


Im Verlauf des Projekts werden wir daran arbeiten Informations- und unterrichtsbegleitende Materialien zu erarbeiten. Diese können bei der Unterrichtsgestaltung, in AGs oder anderen Treffen von Lehrenden und SchülerInnen genutzt werden und werden möglichst bald den Versandpäckchen beigelegt oder zum Download angeboten.