Hintergrund

Deutschlandweit gibt es immer weniger Insekten. Der alarmierende Rückgang kann auch im Alltag an der nahezu insektenfreien Windschutzscheibe unserer Autos beobachtet werden. Das Forscherteam der sogenannten ‚Krefeldstudie‘ konnte belegen, dass die Insektenbiomasse in verschiedenen Naturschutzgebieten Deutschlands seit 1989 um 75% abgenommen hat. Neben dieser Studie gibt es weitere wissenschaftliche Studien die auf negative Bestandstrends der Insekten hinweisen, jedoch macht gegenwärtig besonders die Krefeldstudie auf die dramatische Lage aufmerksam.

Sweatbee-on-Nashi
P6200083
P5120064
DSC08965
DSC07067
20180801-P8010498
20180729-P7290254
20180529-P5290326
20180529-P5290029-2
20180422-P4221317
20160808-P8080190
20160716-P7160142
20160501-P5010622
20160326-P3260192-2

Auch ein Blick in die Rote Liste gefährdeter Arten Deutschlands belegt dies. Von den heimischen Insektenspezies zeigen 45% langfristig einen negativen Bestandstrend, und über 50% der Bienenarten sind als mindestens gefährdet eingestuft. Der Verlust an Bestäubern könnte schon bald direkt für uns spürbar werden, da 80% unserer Obst-und Gemüsesorten auf Insekten als Bestäuber angewiesen sind. Doch nicht nur für uns Menschen, auch für viele Wildpflanzen sind Bestäuber essentiell für die Vermehrung und stellen zudem eine wichtige Nahrungsgrundlage für viele Tiergruppen dar. Beispielsweise wird angenommen, dass der rückläufige Bestandstrend der Vögel in Zusammenhang mit dem Insektenrückgang steht, da die meisten heimischen Vogelarten für die Aufzucht ihrer Jungen auf Insekten angewiesen sind.

Bisher gibt es kaum langfristige Studien zur Entwicklung des Insektenbestands und es ist noch unklar wie sich Populationen vieler Arten oder funktioneller Gruppen (z.B. Bestäuber) entwickeln. Mit unserem Projekt möchten wir gemeinsam mit Ihnen dazu beitragen, diese Lücke zu füllen und uns aktiv für den Schutz unserer Wildbienen einsetzen.

Interessante Berichte:
Frankfurter Allgemeine: “Auf diese Tiere können Sie bauen!” 31. Oktober 2018

Süddeutsche.de, München, Deutschland: “Rettet die Insekten”    23. Oktober 2018

KIKA Erde an Zukunft:  “Eine Zukunft für Insekten” 28. Juli 2018

SWR odysso: “Die Insekten sterben!”  11. Oktober 2018

Spektrum der Wissenschaft: “Insektenzahl in Deutschland nimmt um 75 Prozent ab ”    19. Oktober 2017

Science: “Germany’s insects are disappearing”    18. Oktober 2017

The Guardian: “Warning of ‘ecological Armageddon’ after dramatic plunge in insect numbers”    18. Oktober 2017

Süddeutsche.de, München, Deutschland: “Insektensterben: Rückgang um 76 Prozent in Deutschland”    18. Oktober 2017

News der Arbeitsgruppe Naturschutz und Landschaftsökologie